Die Festwirte bekennen sich zu nachhaltigem Arbeiten!

Dies umfasst neben dem Bekenntnis zu Regionalität, Saisonalität, die Verwendung biologisch produzierter Grundprodukte, die wenn möglich FAIR gehandelt wurden. Eier aus biologischer Landwirtschaft, Verzicht auf Gänsestopfleber, Meeresfrüchte, gefährdete Fischarten – soweit als möglich.

Im Detail bedeutet das weiters keine Getränkedosen und Portionsverpackungen zu verwenden, sondern Großgebinde und Mehrweggebinde.

 

Seit November 2013 sind die Festwirte Träger des Österreichischen Umweltzeichens.